Surrounds

Da ist es schon wieder passiert:
Ein Dart ist beim Check-out doch tatsächlich neben dem Board in der Wand gelandet und hat einen nicht so schönen Krater in der Wand hinterlassen.
Abhilfe schafft in so einem Fall ein Surround. Dabei handelt es sich um einen Ring, entweder aus einem PU-Schaum oder aus einem Schaumstoff, der einfach auf das Steeldartboard geschoben wird und somit die frisch gestrichene Wand zu Hause vor Beschädigungen schützt.
Der klassische Dartboard Surround ist übrigens ROT, bekannt aus vielen TV-Übertragungen.
Aber natürlich gibt es auch andere Farben, wie z.B. schwarz.
Surrounds werden übrigens nicht nur von Anfängern benötigt, sondern auch als Fortgeschrittener kann mal ein Dart danebengehen.
Besonders dann, wenn man die Doppel trainiert.

Zeigt alle 4 Ergebnisse